Feinkost und Spirituosen. Handgemacht aus eigener Manufaktur und von ausgewählten Produzenten.
Handgemachte Spezialitäten aus eigener Produktion
Zur Startseite wechseln

Ähnliche Chutneys

Fragen & Antworten

Was ist ein Chutney? 

Chutney ist eine würzige, oft süß-saure Sauce der indischen Küche, die oft auch scharf-pikant schmeckt. Chutneys werden aus reifem Obst und Gemüse, wie Hokkaido Kürbis, Äpfeln oder Rote Bete, wie Marmelade eingekocht und können sämig oder fast cremig sein. Als Qualitätsmerkmal enthalten sie Stückchen der Gemüse oder Früchte, mit denen sie zubereitet sind. Chili sorgt für Schärfe, Gewürze wie Nelken, Kardamom, Ingwer oder Currypulver für die besondere Würze. 

Wie schmeckt Chutney?

Chutneys schmecken nach der Obst- oder Gemüsesorte, aus der sie zubereitet sind, zum Beispiel Kürbis, Mango, Pfirsich oder Äpfel. Orientalische Gewürze und Ingwer steuern besondere Aromen bei, der enthaltene Fruchtzucker und Weinessig machen es süß-sauer, mit Chili und Currypulver schmeckt es scharf-pikant.  

Wozu passt Chutney?

Chutneys passen klassisch zu indischen Dhals und Currys, zu Kurzgebratenem, Gegrilltem, Vorspeisen und Käseplatte, sie verfeinern Suppen, Soßen, Pasta und vegetarische Pfannengerichte.

Was ist der Unterschied zwischen Chutney & Marmelade?

Ein Chutney enthält auch Essig, Ingwer und Chili. Es schmeckt eher deftig, süß-sauer oder pikant. Wie bei der Marmelade wird Obst oder Gemüse dick eingekocht und durch Zugabe von Zucker und/oder Essig haltbar gemacht.

Wie lange ist ein Chutney haltbar?

 Im ungeöffneten Glas sind gekaufte Chutneys etwa 1 Jahr, selbst gemachte Chutneys kühl gelagert einige Monate haltbar. Sobald das Glas geöffnet ist, kühl aufbewahren und innerhalb weniger Wochen aufbrauchen. 

Unsere Feinkost-Bestseller

Fine Drinking Highlights

Inspiration gesucht?

Entdecke unsere Deli Stories & Guides

Stories entdecken