Feinkost und Spirituosen. Handgemacht aus eigener Manufaktur und von ausgewählten Produzenten.
Handgemachte Spezialitäten aus eigener Produktion
Zur Startseite wechseln

Ähnliche Gewürze

Fragen & Antworten

Welche Gewürze für die Goldene Milch?

Nicht nur die tolle Farbe, sondern auch der ganz besondere Geschmack für goldene Milch kommt von ihrer Hauptzutat: Kurkuma. Das Traditions-Rezept für Golden Milk besteht nämlich zu einem Großteil aus der Gelbwurzel, die auch Gelbwurz heißt. In der traditionellen Gewürzmischung sind neben dieser Zutat außerdem noch Ingwer und Zimt enthalten, – jede dieser Zutaten gilt in der indischen Heillehre Ayurveda als wichtiges Gewürz. Wichtig ist, dass in der Mischung für die goldene Milch auch etwas Pfeffer enthalten ist, denn er sorgt dafür, dass der bedeutendste Inhaltsstoff der Kurkuma, das Curcumin, vom Körper aufgenommen werden kann. Pfeffer bringt außerdem noch ein wenig Schärfe ins Getränk. 

Ist Golden Milk gesund?

Die Golden Milk oder Goldene Milch heißt auch Kurkuma Latte und gilt in der ayurvedischen Lehre als anregendes und reinigendes Getränk. Kurkuma wird in der traditionellen indischen und chinesischen Medizin seit Jahrtausenden eingesetzt und punktet mit seinem sekundären Pflanzenstoff Curcumin. Das ist ein Polyphenol, das auch für die leuchtende Farbe sorgt. Zur Golden Milk Gewürzmischung gehören traditionell auch Zimt und Ingwer, die ebenfalls im Ayurveda als wärmende und immunstärkende Gewürze angesehen werden. 

Zwei mal goldene Milch angerichtet mit Kurkuma und Honig

Hilft Golden Milk beim Abnehmen?

Die goldene Milch ist definitiv kein Wundermittel fürs Abnehmen, sondern ein schmackhaftes Getränk, das laut der traditionellen indischen und chinesischen Medizin durch die enthaltenen Gewürze die Abwehr stärken kann. 

Gehört Fett in die Goldene Milch?

Die sekundären Pflanzenstoffe aus den Gewürzen Kurkuma, Zimt und Ingwer sind fettlöslich und können nur aufgenommen werden, wenn Pflanzen-Drink oder Kuhmilch genügend Fett enthalten. Handelsübliche Vollmilch, Mandel- und Sojamilch bringen normalerweise so viel Fett ins Heißgetränk, dass kein extra Öl zugegeben werden muss. Extra magere Sorten sollten mit 1/2 TL Kokosöl angereichert werden, das bringt auch noch eine feine Geschmackskomponente mit sich. 

Unsere Feinkost-Bestseller

Fine Drinking Highlights

Inspiration gesucht?

Entdecke unsere Deli Stories & Guides

Stories entdecken