Feinkost und Spirituosen. Handgemacht aus eigener Manufaktur und von ausgewählten Produzenten.
Feinkost und Spirituosen. Handgemacht aus eigener Manufaktur und von ausgewählten Produzenten.
Zur Startseite wechseln

Fertige Cocktails online kaufen – Mixgetränke für zu Hause


Leckere Fertigcocktails für jeden Geschmack 

Negroni, Old Fashioned, ... 


Die vier fertigen Cocktails von LAUX schmecken unvergleichlich lecker, genauso wie vom Profi in der Cocktail-Bar gemixt. Dabei gilt: Statt der Bestellung beim Barkeeper einfach den gekühlten Longdrink direkt aus der Flasche ins Glas gießen, viel Eis und ein wenig Deko dazugebe und – genießen! Angefangen beim italienischen Aperitif-Cocktail Negroni bis hin zum echt britischen Gin Martini. Für den typischen, bitter-süßen Geschmack des LAUX Negroni Bottled Classics sorgt ein Dreiklang nach Originalrezept: Roter Wermut VERSOL Rosso mit mallorquinischen Orangen, kräftig würziger LAUX Premium Gin No. 1 und ein Schuss Campari Bitter. Für unseren LAUX Old Fashioned Bottled Classics mixen wir – angelehnt ans berühmte Originalrezept – einen weichen Speyside Blended Malt Whisky mit Zuckersirup und einem Schuss Angostura Bitter. Alles wunderbar abgestimmt fix & fertig zum Servieren. 

... Tom Collins und Gin Martini 

Der LAUX Tom Collins Bottled Classics ist als Cocktailbasis fertig gemixt und begeistert mit kräftig würzigem LAUX Premium Gin No. 1 sowie seiner deutlichen Zitrusnote. Einfach die Hälfte der gekühlten Cocktail-Basis in ein mit Eiswürfeln gefülltes Longdrink- oder Collins Glas geben und mit kaltem Sodawasser auffüllen. Vorsichtig umrühren. Fürs extra Barfeeling mit einer Zitronenscheibe und Cocktailkirsche servieren. Cheers! James Bond würde dagegen mit Gin Martini anstoßen. Der LAUX Gin Martini Bottled Classics ist 1:1 gemixt und schmeckt ganz und gar nicht trocken. Weißer Vermut VERSOL Bianco mit mallorquinischen Orangen harmoniert perfekt mit kräftig würzigem LAUX Premium Gin No. 1 und seiner feinen Zitrusnote. Auch bei diesem Fertigcocktail in Barqualität gilt: Aus der Flasche einfach ins gekühlte Glas geben, Zitronenzeste dazu und sich sehr cool fühlen beim Zuprosten. 
LAUX Gin Martini Bottled Cocktail wird ins Glas geschüttet

Wann ist ein Cocktail ein Cocktail? 


Die Barkeeper der Welt sind sich da nur teilweise einig. Vor allem die Unterscheidung zwischen den Cocktails und Longdrinks ist dabei immer wieder Thema. Klar ist, dass beide Drinks alkoholische Mixgetränke sind, die aus mindestens zwei oder mehr Zutaten bestehen. Cocktails enthalten dabei mindestens zwei Shots von Spirituosen, wie Gin, Rum, Vodka, Whisky oder Tequila. Aber auch Liköre wie Pfirsichlikör, Orangenlikör oder Sahneliköre verfeinern Cocktails mit fruchtigem oder sahnigem Geschmack. Je Cocktail sind nicht mehr als 9 cl Alkohol im Rezept. Klassisch werden Cocktails aus kleineren Gläsern getrunken. Beim Longdrink kommt meist nur ein Shot einer Spirituose ins Glas, natürlich mit viel Eis und aufgefüllt mit Soda, Tonic Water oder Orangensaft. Dennoch ist beim Begriff Longdrink eher die Menge von Bedeutung, mindestens 150 ml sollen es sein und nicht mehr als 250 ml, also ein hohes Longdrinkglas voll. Es gibt aber auch aufwendig Gemixtes mit verschiedensten Zutaten und Alkohol in Longdrinkgröße, die trotzdem als Cocktails durchgehen. 

Was braucht man alles für einen Cocktail? 

Neben den alkoholischen Zutaten sind immer aufregende Aromen im Spiel. Diese kommen aus dem Zusatz von Saft, – von Ananassaft über Orangensaft bis Zitronensaft –, oder Sirup – wie Grenadine, Kokos oder Minze, – und Kräuterauszügen. Weiterer wichtiger Bestandteil ist Zucker, meist in der Form von flüssigem, klaren Zuckersirup. Alle Grundzutaten werden mit Eis im Cocktail-Shaker oder Rührglas frisch geschüttelt oder gerührt in einem passenden Glas angerichtet oder direkt im Cocktailglas geschichtet. Dann sofort serviert und getrunken. Je kühler die Drinks umso besser! In fertigen Cocktails sind die Zutaten im abgestimmten Verhältnis vorgemixt und müssen nur noch ins passende Glas gefüllt werden, je nach Drink mit oder ohne Eis und Dekoration. Die LAUX Bottled Classics Serie kaufen Cocktail-Fans einfach bequem als Cocktails in Flaschen im Onlineshop. Sie umfasst die vier bedeutendsten Fertigcocktails mit spannenden Geschmacksrichtungen als Premix auf der Basis von Gin, rotem Wermut und den fantastisch-frischen Aromen von Zitrone und Orange.  

Woher kommt der Name Cocktail? 


Auch hier gibt es unendlich viele Geschichten, wie der Name entstand. Laut Wikipedia entstand das Wort um 1800 im englischsprachigen Raum, als in einem Artikel über Partygetränke auch ein "Cock Tail" benannt wurde. Eine weitere frühe Quelle besagt, dass in den USA 1806 der dann noch auseinander geschriebene „cock tail“ als „stimulierendes Getränk aus Spirituosen aller Art, Zucker, Wasser und Bitters“ beschrieben wurde. Viele Experten halten den Old Fashioned als diesen Ur-Cocktail, da dessen Rezeptur genau diesem Mix entspricht. Eine besonders plausible Geschichte der Uridee des Cocktails stammt aus der Kolonialzeit, als in den Kneipen Spirituosen in großen Fässern lagerten. Die Gastwirte mischten die jeweiligen Reste, genannt "Tailings", der einzelnen Sorten, um sie dann als Mix mit dem Wasserhahn ("Cock") zu zapfen und zum reduzierten Preis zu verkaufen. Diese günstigere alkoholische Mischung wurde als „Cock Tailings“ nachgefragt.  
LAUX Bottled Classic Old Fashioned im Cocktailglas

Welche Cocktails werden geshaked, welche gerührt? 


Eis im Shaker hat eine wichtige Funktion: Es kühlt die flüssigen Zutaten eines Drinks und hilft dabei, sie zu verbinden. Vor allem Saft, Sahne, Eiweiß und Sirupe müssen kräftig geschüttelt werden, damit sie sich gut mit den anderen Zutaten verbinden. Mit dem Shaker gelingen Cocktails auch sehr schnell, in ein paar Sekunden stellt sich die perfekte Trinktemperatur ein. Berühmte geschüttelte Cocktails sind der Mai Tai oder der Gin Fizz. Gerührte Cocktails bestehen hauptsächlich aus Spirituosen, die sich einfacher verbinden, wie zum Beispiel Gin und Wermut im Gin Martini. Aber auch hier ist beim Rühren Eis im Spiel und es dauert tatsächlich länger, bis gerührte Cocktails auf Temperatur sind.  

Du liebst Cocktails?

Entdecke unseren Cocktailabend Guide

Hier entlang