Feinkost und Spirituosen. Handgemacht aus eigener Manufaktur und von ausgewählten Produzenten.
Handgemachte Feinkost und Spirituosen
Zur Startseite wechseln

Ähnliche Gewürze

Fragen & Antworten

Welches Gewürz für Rührei?  


Traditionell kommen Salz und Pfeffer und eventuell eine Prise Muskat ins verquirlte Ei. Klein geschnittene Gartenkräuter wie Schnittlauch und Petersilie gehören aufs fertige Rührei obendrauf. Es gibt auch fertiges Rühreigewürz zu kaufen, das beschleunigt die Zubereitung der beliebten Eierspeise enorm und bringt noch mehr Pep aufs Ei.  

Was ist Rühreigewürz? 


Fertig gemischte Gewürzzubereitungen für Rührei, Omelette oder andere Eierspeisen enthalten neben Salz und Pfeffer aromatische Gewürze und getrocknete Kräuter. Besonders fein würzt unser LAUX Rührei Gewürz mit Schnittlauch, Petersilie und Tomatenflocken, Paprikapulver, Muskatnuss, Salz und Pfeffer. Der Gewürz-Kräuter-Mix wird einfach aufs fertige Rührei gestreut und punktet mit einem fantastischen Aroma.  

Hochwertige Gewürzmischungen enthalten nur natürliche Zutaten und keine Geschmacksverstärker und künstliche Zusatzstoffe. Das LAUX Rührei Gewürz zum Beispiel enthält nur sieben Zutaten, alle Kräuter und Gewürze von ausgesuchter Qualität und sorgfältig verarbeitet in der hauseigenen Manufaktur. Es schmeckt nicht nur zu Rührei, sondern würzt auch Tortilla oder andere Eierspeisen, aber auch Suppen und Gemüse. 
Rührei mit Avocado und Rucola auf Brot

Wie gelingt veganes Rührei? 


Auch in der veganen Küche gibt es eine Art Rührei – natürlich ohne Ei. Dafür nehmen Veganer Seidentofu als Ersatz, ein cremiger Tofu aus Sojaeiweiß. Das Rezept gelingt einfach: Für ein Ei etwa 3 EL Seidentofu pürieren oder mit der Gabel gut verquirlen, zusammen mit einer fein gewürfelten Zwiebel in der Pfanne erhitzen und etwa fünf Minuten braten. Am Schluss 2 EL Sojajoghurt unterrühren und mit LAUX Rührei Gewürz auf Toastbrot anrichten. Wie bei Rührei passt dazu frische Tomate oder Paprikaschote. Mit Tofu als Ei-Ersatz gelingt auch jede Lieblings-Eierspeise wie Omelette. Wenn nur fester Tofu im Kühlschrank ist, diesen kleinzupfen und dann mit pflanzlicher Milchalternative wie Sojamilch glattrühren. Danach kräftig würzen. 

Gelingt Rührei in der Mikrowelle? 


Besonders schnell gelingt Rührei in der Mikrowelle, das spart auch den Abwasch von Pfanne und Rührlöffel nach dem Frühstück. Die Zubereitung geht schnell und ist einfach: Dazu zwei Eier in einer mikrowellengeeigneten Schale verquirlen und bei hoher Wattzahl 2 - 3 Minuten zugedeckt garen. Zwischendurch umrühren. Danach wie gewohnt würzen. 

Unsere Feinkost-Bestseller

Fine Drinking Highlights

Inspiration gesucht?

Entdecke unsere Deli Stories & Guides

Stories entdecken